Mit „Schichteffekt“ möchten wir einerseits die Lebensqualität von Schichtarbeitenden verbessern, andererseits die Kommunikation in Ihrem Unternehmen zu diesem schwierigen Thema erleichtern und aktiv zu gestalten.

Das Thema „Lebensqualität der Schichtarbeitenden“ wird dabei in fünf Kernelementen eines zufriedenen Lebens adressiert:

  • ·       Ausgewogene Ernährung
  • ·       Erholsamer Schlaf/Regeneration
  • ·       Bewegung/Sport
  • ·       Kontaktpflege
  • ·       Stressmangement/balancierte Lebensweise

Den ganzheitlichen Kampagnen-Ansatz nennen wir „Schichteffekt“. Um Schichtarbeitende zu motivieren, sich mit den genannten Kernelementen langfristig und nachhaltig auseinanderzusetzen, haben wir die begleitende App „Schichtbox“ konzipiert. Kleine, einfache Schritte führen in Form kurzer spielerischer und wissensbasierter Aufgaben zur Änderung des Verhaltens.

Diese App umfasst drüber hinaus die interne Kommunikation und Organisation in folgenden Bereichen:

  • ·       Schichtplanung
  • ·       Weiterbildungsmöglichkeiten
  • ·       Anstehende Meetings
  • ·       Ansprechpartner verschiedener Bereiche
  • ·       Weitere individuelle Organisations-/Kommunikations-Tools

Die personalisierte App ist dabei ein nachhaltiges Mittel, um die individuellen Mitarbeiter zu sensibilisieren, zu informieren und zu motivieren, ihr Leben und die Schichtarbeitssituation in Einklang zu bringen.
Ein interdisziplinäres Team aus Entwicklung, Wissenschaft und Praxis hat die App an die Bedürfnisse der Schichtarbeitenden angepasst.

Sie können die App auch einfach ausprobieren: für Apple/iOS und für Android.

Nach Installation der App können Sie den untenstehenden QR-Code einscannen – dann erhalten Sie eine Führung durch die Schichtbox-App.

Hier haben Sie auch die Möglichkeit, einen kurzen Blick in die App zu werfen:

 

Die wichtigsten Informationen zum Ansatz „Schichteffekt“ finden Sie in einer kurzen Präsentation (PDF):

Über die (Betriebs-)Krankenkassen haben Sie übrigens die Möglichkeit, die Initiative auf der gesetzlichen Grundlage des SGB V Paragraph 20 a und b fördern zu lassen !

Bei Interesse und weitergehenden Fragen steht Ihnen unsere Mitarbeiterin Claudia Jeremias zur Verfügung.
Sie erreichen sie telefonisch unter 030 – 120 766 523 (montags, dienstags und donnerstags von 8:00 bis 15:00 Uhr) und jederzeit via E-Mail: claudia.jeremias@equeo.de